Lat. Name : Mentha citrata

Pflanzenfamilie : Lippenblüter (Lamiaceae)

Pflanzenmerkmale
30-60 cm hohe Stauden, kräftige und robuste Pflanze mit unterirdischen Ausläufern und Rhizomen

Verwendete Pflanzenteile
nicht blühende Kraut (Wasserdampfdestillation)



Das ätherische Öl wird durch die Wasserdampfdestillation des jungen noch nicht blühenden Krautes gewonnen. Die Farbe des Öles ist farblos bis blassgelb. Da die Hauptbestandteile des Öles ähnlich wie beim Lavendel sind, kann das Bergamotteminzeöl deshalb sehr gut durch das Lavendelöl ersetzt werden. Es wird ihr auch nachgesagt, dass sie der «Lavendel» unter den Minzen sei.
Gegenüber den anderen Minzenarten, enthält dieses Öl kein Menthol und keine Monoterpenketone. Für all diejenigen die den Lavendel nicht mögen oder vielleicht sogar eine «Überdosierung» haben, finde ich, dass das Bergamotteminzeöl eine sehr tolle Alternative sein kann.

Inhaltsstoffe des ätherischen Öles
Monoterpen-Ester, Monoterpen-Alkohole, Monoterpen-Oxide


Duft
Die Bergamotteminze duftet leicht nach Zitrone oder Orange und Minze. Durch die hohe Prozentanzahl an Linalylacetat und Linalol verströmt die Pflanze auch eine leichte Lavendelnote.
Beim Riechen oder Schmecken wird sie sehr gerne mit dem Kölnisch-Wasser oder dem Earl Grey Tea Mint in Verbindung gebracht.

Warum ?
Ganz einfach, weil im Kölnisch-Wasser wie auch im Earl Grey Tea Mint die Bergamotteminze beigemischt wird.
Diese Minze kommt auch im französischen Kräuterlikör «La Chartreuse» vor. Dieser Likör besteht insgesamt aus 130 verschiedenen Kräutern.

Indikationen
Nervosität, Hautentzündungen, Schlafstörungen, Stress, Verspannungen

Eigenschaften
juckreizmildernd, ausgleichend, entspannend, entzündungshemmend, hautpflegend

Anwendungsgebietes
Massage : Rückenmassage, Bauchmassage, Fussmassage, Fussreflexzonenmassage
Wickel : Wadenwickel (sehr gut geeignet bei schweren Beinen)
Kosmetika : Gels, Seifen, Körperlotion, Massageöl
Weitere : Raumspray, Duftlampe


Quellen

Praxis Aromatherapie von Monika Werner und Ruth von Braunschweig, 5. Auflage, Verlag Haug
Aromatherapie, Behandlung mit ätherischen Ölen von Ursula Rösti Blaser und Dr. Brigitte Schulthess, 4. Auflage, Printsatz AG Gümligen
Mint The Genus Mentha edited by Brian M. Lawrence, Jahr 2017, CRS Press

http://www.lalorien.com/pages/menthe-bergamote-js

Foto : Patric Froidevaux (https://photopatric.ch/)
Grafik : Sandra Froidevaux